Archiv für den Monat: Juni 2009

Es ist soweit,…

Grundgesetz Artikel 5:

„(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.“
Tja, jetzt ist es soweit. Wir haben ein auf drei Jahre befristetes Gesetz, dass uns davor schützt, versehentlich Kinderpornos anzugucken… Vielleicht… Es ist soweit,… weiterlesen

Teilweise ist man als Motorrad-Fahrer…

2007-08-18_14-52-35
Das Photo zeigt übrigens ein historisches Rennmotorrad, eine Excelsior von irgendwann um 1930 beim Classic Grand Prix in Schotten, 2007. Das Bild ist von mir, wer‘s also klaut…! Es ist hier insofern von Belang, als dass der geneigte Leser bitte entscheiden soll, ob der Fahrer gleich nach rechts umfällt oder nicht.

…geradezu gezwungen dem Image zu entsprechen, dass die Öffentlichkeit von einem haben muss. Manchmal fragt man sich allerdings auch, ob einige Menschen, insbesondere Fahrer von mehr-als-dreirädrigen Kraftfahrzeugen, nur  situativ handeln können. Soll heißen: Ihr Gedächtnis reicht ca. 0,02 Millisekunden zurück und sie können daher Situationen nur fast-statisch auf der Basis der brand-aktuellen Situation beurteilen. Sie erleben quasi die Welt nicht als Film sondern als Foto-Roman.

Jetzt fragt sich der geneigte Leser natürlich, was will uns der Hötting damit sagen? – Nun, ganz einfach, er hat sich mal wieder etwas gewundert! Teilweise ist man als Motorrad-Fahrer… weiterlesen